<< zurück

WannaCry? Lieber nicht.

Bleiben Sie wachsam.

WannaCry war der erste gefährliche Vertreter einer neuen Generation Krypto-Trojaner. Nur weil von der Urfassung von WannaCry keine akute Gefahr mehr ausgeht, dürfen sich Windows-Nutzer nicht einfach zurücklehnen. Neue wie altbekannte Erpresser- und Verschlüsselungs-Trojaner sind weiterhin unterwegs.

WannaCry & Co.

Schon am Wochenende tauchten neue Versionen des Erpresser-Trojaners auf. Auch die neuen Versionen sind Krypto-Würmer, die nicht mehr nur darauf warten, dass ein E-Mail-Anhang geöffnet wird; sondern sich selbstständig ins Firmennetz begeben und ungefragt viele Dateien verschlüsseln.

Die Sicherheits-Basics - Schützen Sie sich:

  • Halten Sie Ihr Windows-System immer aktuell, indem Sie alle Sicherheits-Updates umgehend einspielen.
  • Inzwischen haben sich viele Virenschutzprogramme auch darauf spezialisiert, Erpresser-Trojaner abzuwehren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Virenschutz darauf eingerichtet und immer aktualisiert wird. Zwar können auch Virenscanner gelegentlich Sicherheitslücken aufweisen. Doch: ein Verzicht auf Virenschutz ist auch keine Lösung!
  • Backups waren, sind und bleiben der beste, oft einzige Schutz im Ernstfall. Ohne Backup wird eine Wiederherstellung Ihrer Daten unmöglich!
    Richten Sie regelmäßige externe Backups ein, zum Beispiel: essenzielle Dateien stündlich oder täglich, wichtige Dateien ein bis dreimal pro Woche und die Systempartition ein bis zweimal im Monat.
    Die wichtigsten Daten sollten auf einen USB-Stick passen, der keinesfalls am Rechner stecken bleiben darf. Größere Datenmengen passen besser auf eine externe Festplatte. Bewahren Sie die Datensicherung geschütz auf: vor Wasser, Feuer, Diebstahl oder Vandalismus.

Hat der Erpresser-Trojaner Ihren Rechner befallen:

  1. Schalten Sie den Rechner möglichst sofort aus – am besten durch Unterbrechung der Stromzufuhr = Stecker ziehen!
  2. Dann kappen Sie alle Netzverbindungen.
  3. Dann kontaktieren Sie Ihren IT-Administrator, um den möglichen Schaden zu prüfen und alles weitere zu planen.

Bitte bleiben Sie immer wachsam.

Für Ihre Fragen melden Sie sich gern per E-Mail: support (at) pccaddie.com.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

PC CADDIE AG
Bachtelweg 3
6048 Horw/Luzern
Schweiz

Fon +41 41 5110600
Fax +41 41 5110699
Mail info (at) pccaddie.com

Support in Deutschland
Fon +49 2642 9854110
Fax +49 2642 9854199
Mail support (at) pccaddie.com 

Supportzeiten
täglich 09.00-20.00 Uhr

Remote-Support

Vertragspartner

PC CADDIE Service GmbH
Marktstraße 45-47
53424 Remagen
Deutschland

Fon +49 2642 9854110
Fax +49 2642 9854199
Mail info (at) pccaddie.com


PC CADDIE://online
GmbH & Co. KG

Stubber Weg 39
23847 Pölitz
Deutschland

Fon +49 2642 9854120
Fax +49 2642 9854169
Mail info (at) pccaddie-online.de

PC CADDIE AG
Bachtelweg 3
6048 Horw/Luzern
Schweiz

Fon +41 41 5110600
Fax +41 41 5110699
Mail info (at) pccaddie.com

Support in Österreich
Fon +43 1 355667788
Fax +43 1 355667799
Mail support (at) pccaddie.at

Supportzeiten
täglich 09.00-20.00 Uhr

Remote-Support

Vertragspartner

PC CADDIE GmbH
Rudolf-von-Alt-Platz 1
1030 Wien
Österreich

Fon +43 1 355667788
Fax +43 1 355667799
Mail info (at) pccaddie.at


PC CADDIE://online
GmbH & Co. KG

Stubber Weg 39
23847 Pölitz
Deutschland

Fon +49 2642 9854120
Fax +49 2642 9854169
Mail info (at) pccaddie-online.de

PC CADDIE AG
Bachtelweg 3
6048 Horw/Luzern
Schweiz

Fon +41 41 5110600
Fax +41 41 5110699
Mail info (at) pccaddie.com

Support in der Schweiz
Fon +41 41 5110600
Fax +41 41 5110699
Mail support (at) pccaddie.com

Supportzeiten
täglich 09.00 - 20.00 Uhr

Remote-Support


Top